16.06.2015

Interaktive AAL-Landkarte SaarMoselle

Unter AAL -„Ambient Assisted Living“ (oder auch „Alltagsunterstützende Assistenz-Lösungen“) versteht man allgemein gesagt alles, was den Menschen den Alltag einfacher, sicherer und zuversichtlicher macht. Die Möglichkeiten reichen dabei vom Schutz der Wohnung und von der Steuerung der Gebäudetechnik („Smart Home“) über Hilfe im Haushalt und Serviceleistungen im Alter bis zur Rettung im Notfall.

 

Das AAL-Netzwerk Saar dient als Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema „generationsgerechtes und selbstbestimmtes Leben“. Durch die Vernetzung von Dienstleistern, Produktanbietern und Privathaushalten ist es möglich, grundständige Lösungen in die bestehenden Versorgungsstrukturen des saarländischen Sozial- und Gesundheitswesen zu integrieren, aber auch neue Versorgungsstrukturen zu schaffen und nachhaltig zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.aal-in.de/

 

Zur übersichtlichen Darstellung der  Kompetenzen und Produkte oder Dienstleistungsangebote seiner Mitglieder möchte das AAL – Netzwerk deren spezifischen Daten in einer interaktiven Landkarte erfassen. Dabei sollen Technologie-Komponenten zum Einsatz kommen, die auch im Projekt ‚Freizeitfüher SaarMoselle‘ genutzt wurden, wie z.B. die interaktive Karte (maps.saarmoselle.org) oder auch die dazugehörigen Apps

Die Freizeitführer-App im Store:

Get it on Google Play

 

Die AAL-Landkarte soll als grenzüberschreitendes Portal auch die französischen Partner Seite integrieren und Modellcharakter für andere Regionen haben.